Was ist ein Kernkraftwerk?

Ein Kernkraftwerk ist eine nukleare Energiequelle und wird auch Kernenergie genannt.
 
Zu der Kernenergie gehört die Kernspaltung und die funktioniert so:

Bei der Kernspaltung von Uran oder Plutonium entstehen Energie und Neutronen, die ihrerseits wiederum weitere Spaltungen auslösen. Die bei dieser Kettenreaktion frei werdende Energie wird in einem Kernreaktor kontrolliert genutzt. Der Betrieb eines Kernkraftwerkes ist CO2 - frei und setzt keine klimaschädlichen Schadstoffe frei solange alles kontrolliert läuft.
Leider passierten in der Vergangenheit bereits heftige ATOM - Unfälle in Kernkraftwerken wie in Tschernobyl und Fukushima.
 
 Tschernobyl in Ukraine
Störfall am September 1982 im Block 1 mit der Stufe 5
Störfall SUPER-GAU am 26. April 1986 in Block 4 mit der Stufe 7
 
 
 
 
Fukushima in Japan
Störfälle im März 2011 in Block 1, 3 und 4 mit der Stufe 7
 

Ein Kernkraftwerk gibt auch im Normalbetrieb geringe Mengen radioaktiver Stoffe mit Abluft und Abwasser an die Umgebung ab, die dadurch hervorgerufene Strahlenbelastung der Bevölkerung liegt dabei weit unterhalb der natürlichen Strahlenbelastung und ist auch etwa um den Faktor 50 geringer als die Strahlenbelastung, die beispielsweise ein Kohlekraftwerk durch die Freisetzung der im Brennstoff enthaltenen natürlichen Radioaktivität (40K, Uran, Thorium) abgibt. Kernkraftwerke sind – von jährlichen Wartungen abgesehen – hochverfügbar (mehr als 90 %), eignen sich besonders für eine konstante Leistungsabgabe und sind daher klassische Grundlastkraftwerke; ihre Stromerzeugungskosten liegen deutlich unter denen eine Kohlekraftwerkes und Wasserkraftwerkes Jedoch sind in diesen Kosten nicht die enorm hohen Kosten für die Entsorgung stillgelegter Atomkraftwerke und für die Endlagerung strahlender Abfälle über Jahrzehntausende enthalten.
Kernkraftwerke sind langlebig, einige haben in den USA Verlängerungen der Betriebsgenehmigungen auf bis zu 60 Jahre Laufzeit erhalten.
 
Schema eines Kernkraftwerks mit Druckwasserreaktor
 
 
 
So sieht ein Kernkraftwerk aus:
 
 
 
So sieht es im Reaktorraum aus:
 
 
 
 
 Copyright © Espar
Comments